Politik

Nachhaltige Politik zeichnet sich durch integrierte Poltikkonzepte aus, die Querschnittsaufgaben übernehmen und sich strategisch langfristig ausrichten.
Dazu gehören auf Zukunft ausgerichtete Governance-Konzepte, um Regierungshandeln am Prinzip nachhaltiger Entwicklung auszurichten beziehungsweise anzupassen. FAIReconomics berichtet regelmäßig über die Politikfelder und die Debatten.

EU Parlamentsausschuss fordert CO2 Bordertax

Um globale Klimabemühungen zu stärken und die Verlagerung von CO2-intensiver Produktion ins EU-Ausland zu stoppen, fordert der EP-Umweltausschuss eine CO2-Abgabe für Importe in die EU. Heute verabschiedete der Umweltausschuss einen Bericht über einen WTO-kompatiblen EU-Mechanismus [...]

MCC: Die Idee der Umweltsteuer entwickelt endlich Kraft

Jährlich 290.000 Pfund extra für Beleuchtung und Reinigung, weil der Smog alles verdunkelt und verdreckt: Mit dieser Kostenabschätzung für die Industriestadt Manchester begründete einst der englische Ökonom Arthur Cecil Pigou die Theorie der Umweltsteuer. In [...]

Entwicklungshilfe: Wie ist die Einschätzung der Partnerländer?

Seit vielen Jahren wird immer wieder darüber diskutiert und auch politisch gestritten, welche Wirkungen die aus dem reichen Norden gezahlte Entwicklungshilfe für die Last und Least Development Countries hat. Das Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval) [...]

Der Klimapakt: Auf dem gemeinsamen Kurs in Richtung Klimaneutralität

Die Europäische Kommission hat den offiziellen Startschuss für den Klimapakt gegeben, eine EU-weite Initiative, mit der sich Menschen, Gemeinschaften und Organisationen am Klimaschutz und am Aufbau eines grüneren Europas beteiligen können. Als Versammlung der Städte [...]