Datenschutz

Datenschutz steht für den Ansatz, dass jeder Mensch selbst entscheiden kann, wem und wann persönliche Daten zugänglich sind. Dies betrifft nicht nur das Internet, sondern auch andere Lebensbereiche. Datenschutz wird entweder verstanden als Schutz vor missbräuchlicher Datenverarbeitung, Schutz des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung, Schutz des Persönlichkeitsrechts bei der Datenverarbeitung oder Schutz der Privatsphäre. GreenMAG berichtet regelmäßig über aktuelle Diskussionen und Entwicklungen aus diesem Bereich.

Reform zur digitalen Urheberrechtsreform gegen Widerstände gebilligt

Die Demonstrationen der vergangenen Tage und Woche hatten keinen Erfolg. Heute verabschiedete das Europäische Parlament die Richtlinie zur digitalen Urheberrechtsreform.  Mit 348 Ja-Stimmen bei 274 Gegenstimmen und 36 Enthaltungen wurde sie angenommen. Damit endet das [...]

  • Gold

Gold als Fluchtpunkt?

Gold als alternatives Zahlungsmittel in Krisensituationen? Mit einer aktuellen Studie hat sich das Berlin Institute of Finance Innovation and Digitalization in die Diskussion um aktuelle Krisensituationen und die Folgen für die Bargeldbestände eingeschaltet.  Dabei ging [...]

  • Facebook Startseite

EuGH: Safe Harbour Abkommen ungültig

Das sogenannte "Safe Harbour" Urteil ist heute vom Europäischen Gerichtshof gekippt worden.  Das Gericht hat das Abkommen zum Datenaustausch zwischen den USA und der EU für ungültig erklärt. Die EU-Kommission durfte die Befugnisse nationaler Datenschutzbehörden nicht beschränken, [...]

Datenschutz in der Cloud

Ist die Cloud sicher oder nicht? Diese Frage war für Unternehmen immer ein wichtiges Entscheidungskriterium Daten in die "Wolke" auszulagern. Datenschutzbehörden und Vertreter der Wirtschaft haben nun im Rahmen des Pilotprojekts "Datenschutzzertifizierung für Cloud-Dienste" erstmals [...]

Elektroschrott darf keine sensiblen Daten enthalten

Das neue Elektronikgerätegesetz soll die Umwelt schonen und der Rohstoffknappheit vorbeugen. Doch bevor ein gebrauchtes Gerät zurück an den Handel geht, müssen alle sensiblen Daten vollständig entfernt werden. Ein einfaches Löschen reicht dafür nicht aus. [...]

Gegen Fälschungen: Telekomrechnungen werden sicherer

In den letzten Monaten sind vielen Telekomkunden per e-mail gefälschte Rechnungen zugeschickt worde, die zudem Viren oder Trojaner enthielten und Rechner infizieren konnten. Ab heute macht die Deutsche Telekom ihre online-Rechnungen sicherer. So werden alle [...]

Besserer Schutz für IT Netzwerke

Netzwerke in Firmen gelten als nicht sehr felxibel, da sie aus vielen aufeinander abgestimmten Modulen und Komponenten bestehen. Im gegensatz dazu stehen die Netze der Zukunft. Hier soll ein sogenannter Controller diese Funktionen zentral steuern. [...]

Gläserner Patient bald Realität? Erster Versicherer setzt auf elektronische Kontrolle

Diverse Studien belegen, dass die Deutschen immer älter werden. Gleichzeitig steigen "Zivilisationskrankheiten" wie Diabetes oder Fettleibigkeit. Für die Versicherungsbranche bedeutet dies erhöhte Kosten für die Gesundheitsversorgung. Die Generali-Gruppe setzt zukünftig auf die freiwillige elektronische Kontrolle von Fitness, Ernährung [...]

Trade in Services Agreement bedroht europäische Verbraucherrechte

Nach dem geplanten Freihandelsabkommen TTIP gerät nun auch eine Vereinbarung zur Liberalisierung von Dienstleistungen (Tisa - Trade in Services Agreement) in die Kritik, berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Davon [...]

BND will auf dem Graumarkt einkaufen

Der Bundesnachrichtendienst (BND) will die verschlüsselte Datenübertragung im Internet auswerten und dafür Werkzeuge auf dem grauen Markt für Software-Schwachstellen einkaufen. Der Auslandsnachrichtendienst hat bis 2020 rund 4,5 Millionen Euro eingeplant, um beispielsweise die gängige Transportverschlüsselung [...]