Nachhaltiges Wirtschaften

FAIReconomics berichtet regelmäßig über Beispiele nachhaltiges Wirtschaftens. Dieser Zweig der Ökonomie wird maßgeblich vorangebracht von innovativen und an Nachhaltigkeit orientierten Unternehmen und Verbrauchern.

  • Man mit Ernte

Oxfam: Katastrophales Ergebnis macht Lieferkettengesetz unumgänglich

Deutsche Unternehmen haben beim Monitoring der Bundesregierung im Rahmen des Nationalen Aktionsplans Wirtschaft und Menschenrechte (NAP-Monitoring) schlecht abgeschnitten. Mit der Untersuchung wollte die Bundesregierung der Frage nachgehen, ob sich deutsche Unternehmen freiwillig an menschenrechtliche Standards [...]

Gegründet: Deutscher Verband Job und Wohnen

Wie wollen wir in Zukunft Arbeiten, Wohnen und Leben?  Die Politik gibt darauf eher kurzfristige Antworten. Dabei bedürfen diese Fragen, gerade vor dem Hintergrund eines Mangels an bezahlbarem Wohnraum sowie eines eklatanten Fachkräftemangels sowie anderer [...]

Studie zum Klimaschutz: Mehr Wald – weniger Fleisch

Landbasierte Maßnahmen in Europa erfordern Umstellung des Lebensmittelsystems – Simulationen zeigen Zusammenhänge zwischen klimatischen und sozioökonomischen Faktoren. Der Wald schützt das Klima. So kann Aufforstung wesentlich dazu beitragen, die Erderwärmung gemäß dem Abkommen von Paris [...]

Immer mehr Nachfrage nach fair gehandelten Produkten

Die Nachfrage nach fair gehandelten Produkten in Deutschland steigt. Im vergangenen Jahr 2018 gaben die Deutschen 1,7 Milliarden Euro für Produkte aus Fairem Handel aus. Dies entspricht einem Zuwachs von 15 Prozent. Innerhalb der letzten fünf [...]

  • Aluminiumsfassade Faireconomics

Primäraluminiumproduzenten wollen CO2 einsparen

Die Aluminiumproduktion gilt gemeinhin als großer Energiefresser. Bei der Produktion entsteht eine Menge CO2. Kein Wunder also, dass die weltweit führenden Primäraluminiumproduzenten alle daran arbeiten, diese Emissionen zu senken. Nach Ansicht der Spezialisten von Bloomberg [...]