WWF

Tierbestände schrumpfen weltweit um 68 Prozent

Der WWF warnt eindringlich, denn um die biologische Vielfalt auf der Erde ist es schlecht bestellt. Schlimmer gehts nicht mehr -  sie war noch nie so schlecht wie heute. Der Bestand von Säugetieren, Vögeln, Fischen, [...]

  • Lebensmittelverschwendung

Bis zum 2. Mai – alle Lebensmittel für den Müll

Die Lebensmittelverschwendung in Deutschland ist enorm. Darauf weist jetzt der WWF hin. Alle Lebensmittel, die vor dem 2.Mai produziert wurden, haben es nicht vom Acker bis auf unseren Teller geschafft. Dieser symbolische „Tag der Lebensmittelverschwendung“ [...]

  • Mangroven

Mangroven verschwinden immer schneller

Anlässlich des heutigen Weltmangroventags warnt der WWF vor dem anhaltenden Verlust der globalen Mangrovenwälder. Die salzwassertoleranten Gehölze an tropischen Küsten schwinden drei bis fünf Mal schneller als terrestrische Wälder. Bereits die Hälfte der weltweiten Mangroven [...]

  • Wattenmeer

WWF-Studie: Öl, Gas und Bergbau bedrohen 70 von 229 Unesco-Weltnaturerben

Rund ein Drittel aller Unesco-Weltnaturerben sind von Bergbau und der Förderung fossiler Energieträger bedroht. Das ist das Ergebnis einer Studie des WWF. Die Umweltschützer haben die wirtschaftlichen Aktivitäten in und um die weltweit insgesamt 229 Weltnaturerbestätten untersucht. [...]

  • Fischerboote

Fischereitag in Rostock: Diskussion über Beifang

Heute beginnt das Jahrestreffen der Fischereibranche, der Deutsche Fischereitag in Rostock. Ein Thema auf dem Kongress wird das Verbot sein, unerwünschte Beifänge zurück ins Wasser werfen zu müssen. Der Verband hat Wissenschaftler eingeladen, die technologische Lösungen erörtern werden, [...]

Großer Waldverlust droht

Der Erde droht in den nächsten 15 Jahren ein erheblicher Waldverlust: Bis zu 170 Millionen Hektar – die nahezu fünffache Fläche Deutschlands – werden laut WWF bis 2030 verloren gehen, wenn die aktuellen Entwicklungen nicht [...]