Energie und Wasser

Energie und Wasser sind zwei entscheidende Bereiche in der Diskussion und Nachhaltigkeit und Klimawandel. FAIReconomics stellt die Entwicklungen in diesem Bereich und porträtiert fachübergreifende Schlüsseltechnologien.

Ruß aus Heizungen und Verkehr ist nicht nur ein lokales Problem

Eine Studie aus Thüringen zeigt: Je 50 Prozent vom gesundheitsschädlichen Ruß kommen aus lokalen Quellen und aus Ferntransport Ruß-Partikel aus Öl- und Holzheizungen sowie Straßenverkehr können die Luft in Europa viel großräumiger verschmutzen als bis [...]

NABU: Auswirkungen künftiger Hochwasserereignisse reduzieren

Die Folgen der Extremwetterereignisse im Westen und Süden Deutschlands sind dramatisch. Dort kamen verschiedene Faktoren zusammen, die letztendlich zu der Katastrophe mit vielen Toten geführt haben - großen Niederschlagsmengen, fehlender Regenrückhalt und besondere topographische Bedingungen. [...]

SafeWaterAfrica: Nachhaltig und profitabel

Nicht nur, dass das Projekt SafeWaterAfrica die Trinkwasserversorgung in Südafrika und Mosambik verbessert und die Umwelt schützt. Für die Technologien zur Wasseraufbereitung sind zuallererst afrikanische Unternehmen verantwortlich, die Wirtschaft und Beschäftigung in den Ländern stärken. [...]

Wasserstoffbusse: Im Betrieb nicht teurer als Dieselbusse

Ein Jahr nach Aufnahme des Regelbetriebs ziehen die Wuppertaler Stadtwerke WSW eine durchweg positive Bilanz. "Im Betrieb kosten die Wasserstoffbusse schon jetzt nicht mehr als Dieselbusse", so Vorstandsvorsitzender Markus Hilkenbach, "und haben auch bei Tiefsttemperaturen [...]

Dem Meeresmüll trotzen

Meeresmüll ist eines der drängendsten weltweiten Verschmutzungsprobleme. Nikoleta Bellou, Forscherin am Helmholtz-Zentrum Hereon, hat mit ihrem Team im renommierten Fachmagazin Nature Sustainability eine Überblicksstudie über die Lösungen zur Vermeidung, zum Monitoring und zur Reinigung veröffentlicht. [...]

Bremsen sich Windparks gegenseitig aus?

Immer mehr Länder treiben den Ausbau von Windparks auf dem Meer voran. Werden diese Offshore-Windparks aber zu dicht nebeneinander errichtet, nehmen sie sich gegenseitig den Wind und damit die Stromausbeute weg. Dass die Verluste erheblich [...]