Redaktion

Über Redaktion

FAIReconomics beschäftigt sich mit den nachhaltigen Themen unserer Zeit. Wie organisieren wir in Zukunft unser Zusammenleben? Technik, Märkte, Arbeit, kulturelle und gesellschaftliche Fragestellungen sind davon betroffen. Der Klimawandel stellt uns vor Herausforderungen, denen wir uns schon seit einigen Jahren stellen müssen. In Umfragen halten regelmäßig über siebzig Prozent das Thema Klimawandel für sehr wichtig. Dennoch gibt es Unsicherheiten: Denn viele von uns kennen das Endergebnis noch nicht, weil wir uns nach wie vor auf dem Weg befinden. Dennoch zeichnen sich Trends ab. Entwicklungen sind angestoßen. FAIReconomics beschreibt diese Wege, skizziert und beschäftigt sich mit Themen wie Smart Cities, nachhaltiger Politik und nachhaltigen Märkten. Dazu gehören die Challenges dieser Tage: Von Industrial Internet bis zur nachhaltigen Entwicklungspolitik. FAIReconomics bietet einen generellen Überblick über Entwicklungen im Online-Magazincharakter.

Abbau kritischer Rohstoffe bedroht Menschenaffen in Afrika

Eine Untersuchung, geführt von Forschungsteams des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv), der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Naturschutzorganisation Re:wild, enthüllt eine gravierende Fehleinschätzung der Bedrohungslage für Menschenaffen in Afrika durch den Bergbau. Veröffentlicht in "Science [...]

FAIReconomics Newsletter Week 13/24

to the German edition Global "Earth Hour" sets an example for climate protection: During the annual "Earth Hour", people and cities around the world switched off the lights for one hour on Saturday evening to [...]

FAIReconomics Newsletter KW 13/24

zur englischen Ausgabe   Globale "Earth Hour" setzt ein Zeichen für den Klimaschutz: Während der jährlichen "Earth Hour" schalteten am Samstagabend weltweit Menschen und Städte für eine Stunde das Licht aus, um auf den Klimaschutz [...]

Saudi Aramco Chef: Fossiler Energien werden noch lange benötigt

Amin Nasser, der CEO von Saudi Aramco, betonte die Notwendigkeit einer realistischen Betrachtungsweise bezüglich der Zukunft der Energieversorgung und wies darauf hin, dass Öl und Erdgas noch lange eine zentrale Rolle spielen werden. Während seiner [...]

Nach oben