Jedes Jahr wüten tausende von Waldbränden in Indonesien zwischen Sumatra und Borneo. Viele sind zurückzuführen auf illegale Brandrodungen. In Zusammenarbeit mit der Botschaft von Indonesien ist es uns gelungen, ausgewiesene Brand- und Forstspezialisten für ein Fachgespräch zum Thema Palmöl und Waldbrände zu gewinnen, so dass Sie aus erster Hand informiert werden.

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Fachgespräch:
„Indonesiens Anstrengungen im Bereich des nachhaltigen Palmölanbaus“,
am 26.11.2015 im Deutschen Bundestag, Jakob-Kaiser-Haus,
Raum 2.732 zwischen 17:30 Uhr und 19:30 Uhr

Palmöl ist das wohl wichtigste Pflanzenöl überhaupt. Es findet nicht nur in der Nahrungsmittelindustrie, sondern auch in der Kosmetik- und in der Pharmaindustrie Verwendung.
Indonesien ist der global wichtigste Palmölproduzent. Das Land unternimmt derzeit große Anstrengungen die Palmölproduktion auf nachhaltige Bewirtschaftung umzustellen. So ist die Brandrodung in Indonesien verboten.
Zusammen mit Spezialisten aus Indonesien, möchten wir Sie über die aktuelle Situation zum Thema „Nachhaltiges Palmöl“ und die Umsetzung der von der Regierung geplanten Maßnahmen informieren und anschließend darüber diskutieren. Es ist uns gelungen, auch Experten für Brandbekämpfung aus Indonesien zu gewinnen, so dass wir Sie aus erster Hand über die aktuelle Situation vor Ort informieren können.
Wir bemühen uns, das Programm an die aktuelle Entwicklung in Indonesien anzupassen, deshalb wird Ihnen die genaue Tagesordnung mit den wichtigsten Sprechern rechtzeitig vor der Veranstaltung zugehen.
.